Skip to main content
Achtung! Seit dem 7. August 2017, wurde das Carsharing-Angebot von Zipcar in Österreich eingestellt.

Gesamtbewertung

Alleskönner
Platz 3
72%
06/2017
carsharing-wien.com
Fahrzeug Auswahl 85%
Preis 75%
Anzahl der Fahrzeuge 50%
Geschäftsgebiet & Mobilität 60%
Support 90%

Ist Zipcar für mich geeignet?

Zipcar ist besonders geeignet für Personen die oft und gerne auch länger mit dem Auto unterwegs sind. Durch die große Auswahl an verschiedenen Modellen ist Zipcar auch sehr gut für den Transport von Gegenständen geeignet.

Preise von Zipcar

Bei Zipcar ist die Preisgestaltung etwas anspruchsvoller. Es gibt drei verschiedene Möglichkeiten. Zipcar Classic - hier zahlt man einen jährlichen Mitgliedsbeitrag von 60 € oder Zipcar Monatlich wo man den Mitgliedsbeitrag monatlich(5 €) abbezahlt. Bei Zipcar Plus spart man sich den Mitgliedsbeitrag. Man bezahlt stattdessen monatlich 49 € und bekommt diesen Betrag als Kontingent gutgeschrieben. Dieses Kontingent kann dann abgefahren werden. Obendrein werden die Tarife der unterschiedlichen Autos noch um 10% verringert. Bei allen Mitgliedschaften ist der Treibstoff, ein umfassender Versicherungsschutz und 24/7 Support inkludiert.

Alle Preise im Überblick
Zipcar Classic &
Zipcar Monatlich
Zipcar Plus
Stunde Tag Stunde Tag
Opel Corsa PROMO 3 € 2,70 €
Opel Corsa 7 € 69 € 6,30 € 62,10 €
Opel Astra Kombi
Renault Megane
Skoda Octavia
8 € 89 € 7,20 € 80,10 €
Opel Mokka 9 € 99 € 8,10 € 89,10 €
Ford Galaxy 11 € 109 € 9,90 € 98,10 €
Nissan Primastar 9 € 99 € 8,10 € 89,10 €

Vor- und Nachteile von Zipcar

Vorteile

  • Günstige Stundentarife ab 2,70 € die Stunde
  • Keine Treibstoff-, Versicherung-, Service- und Reparaturkosten (alles im Preis inkludiert)
  • Verschiedene Modelle (Transporter, Familienauto, Kleinwagen)

Nachteile

  • Mitgliedsbeitrag (es gibt jedoch eine Alternative: Zipcar Plus für Vielfahrer)
  • Standortbasiert
  • Derzeit keine Einwegfahrten möglich
  • Man muss das Auto vorher reservieren und genau wissen wie lange man es benötigt

Der Weg zur ersten Zipcar-Fahrt in Wien

Anmeldung - Wie melde ich mich bei Zipcar an?

Die Anmeldung verläuft online über die Zipcar Website und ist in wenigen Minuten erledigt. Für die Anmeldung wird der Führerschein und die Zahlungsinformationen benötigt. Nach Abschluss der Anmeldung wird innerhalb von 3 - 7 Tagen die Zipcard zur angegebenen Adresse ausgeliefert.

Was ist bei der Anmeldung zu beachten?

Das Mindestalter für eine Zipcar Mitgliedschaft beträgt 21 Jahre. Der Antragsteller muss mindestens 12 Monate im Besitz eines gültigen PKW-Führerscheines (kein Probeführerschein) sein und darf in den letzten fünf Jahren keine Strafen wegen Alkohol oder Suchtgift am Steuer gehabt haben.

Reservierung - Wie reserviere ich ein Fahrzeug?

Die Reservierung eines Zipcar Autos kann mittels Website, App (iOS oder Android) oder per Anruf (Gebühr von 1,50 €) vorgenommen werden. Die Autos können zwischen einer Stunde und 7 Tage reserviert werden.

Beim Stornieren ist Folgendes zu beachten: Bei einer Reservierung für weniger als 8 Stunden kann die Fahrt 3 Stunden vor Fahrtantritt storniert werden. Bei der Reservierung eines Autos für 8 Stunden und länger, muss mindestens 24 Stunden vorher storniert werden.

Fahren - Alle Details zur Fahrt

Vor dem Aufsperren wird sichergestellt, dass es keine Schäden am Auto gibt. Nach dem Rundgang um das Auto gibt es zwei Möglichkeiten das Auto aufzusperren. Erstens mittels der kostenlosen App, zweitens in dem man die Zipcard auf das Lesegerät an der Windschutzscheibe hält. Der Schlüssel befindet sich im Handschuhfach des Zipcars. Während der Reservierung wird das Auto mittels Schlüssel auf- und zugesperrt. Es gibt auch Fahrzeuge mit einem Startknopf. Diese Fahrzeuge werden gewöhnlich per App oder Zipcard auf- und zugesperrt.

Auftanken - Betanken des Fahrzeugs

Für das Betanken eines Zipcar Fahrzeuges benötigt man eine Tankkarte und den dazugehörigen PIN-Code. Die Karte findet man in der Türablage auf der Fahrerseite. Der PIN-Code ist in der Reservierungsbestätigung und der Innenseite des Tankdeckels zu finden. Es kann bei allen Tankstellen mit dem Routex-Zeichen (ARAL, BP, OMV, MOBIL und ENI) getankt werden.

Miete beenden

Zum Beenden der Miete muss das Auto zum ursprünglichen Standort zurückgebracht werden. Bei einer vorzeitigen Rückgabe des Zipcars wird 50% der nicht verbrauchten Zeit rückerstattet. Bei einer verspäteten Rückgabe des Fahrzeuges wird eine Gebühr von 30 € pro Stunde(max. 90 €) eingehoben.

Fahren im Ausland mit Zipcar

Das Fahren mit einem in Wien reservierten Zipcars im Ausland ist möglich. Diese Länder dürfen angefahren werden: Deutschland, Italien, Liechtenstein, Slowenien, Ungarn, Schweiz, Slowakei und die Tschechische Republik. Für Fahrten in andere Länder muss eine Genehmigung von Zipcar eingeholt werden.

Das Buchen von Fahrzeugen im Ausland ist natürlich möglich, jedoch gibt es einige Unterschiede die zu beachten sind. Die Mitnahme der Zipcard wird empfohlen weil es in manchen Ländern nicht möglich ist das Fahrzeug per App zu öffnen. Die Position des Schlüssels kann variieren. Es kann sein, dass die inkludierten Kilometer sich unterscheiden.

Welche Autos gibt es bei Zipcar in Wien

Bei Zipcar gibt es für jedes erdenkliche Szenario ein geeignetes Auto. Für günstige Fahrten innerhalb der Stadt bietet sich der Opel Corsa sehr gut an. In der Promo-Version kostet er sogar nur 3 € die Stunde. Wenn etwas mehr Platz benötigt wird sind die Modelle Opel Astra Kombi, Renault Megane und Skoda Octavia sehr gut geeignet. Für den Tagestrip in die Berge, kann man den SUV Opel Mokka verwenden. Benötigt man einmal mehr Platz als die gewöhnlichen vier bis fünf Sitze, kann man den Ford Galaxy mit 7 Sitzen ausborgen. Für Fahrten zu IKEA oder den Transport von Möbel, gibt es noch den Nissan Primastar. Wie man sieht ist der Fuhrpark von Zipcar sehr breit aufgestellt.